Archiv

Artikel Tagged ‘Silikonpuppen’

Silikonpuppen aus dem Hause dollpark

29. Mai 2013 Keine Kommentare

my-lovetoy.com veröffentlichte heute ein Interview mit Michael Wendt, Firmengründer der dollpark GmbH. Die dollpark GmbH stellt gesundheitlich unbedenkliche Erotikartikel, wie Silikonpuppen oder die BOOGINA her, so der 44 jährige.

Das ganze Interview können Sie lesen unter:
Interview mit Michael Wendt zum Thema lebensechte Silikonpuppen und gesundheitlich unbedenkliche Erotikspielzeuge wie die BOOGINA.

insider

Silikonpuppen Kopf

7. Dezember 2011 Keine Kommentare

Sandy Blow. Sei heißt er – der neuer Silikonkopf oder besser “Silikonpuppenkopf” vom Onlineversender dollpark.com Hier zu sehen mit ihrem Erbauer Carsten Brem.

Silikonpuppen-Kopf

Sandy Blow ist, wie der Name schon sagt, der Kopf einer Silikonpuppe. Er wird jedoch nicht einfach einer vorhandenen Silikonpuppe abgeschnitten, sondern kann einzeln produziert werden. Freunde oraler Sexspielchen dürften hocherfreut sein über diesen fein verarbeiteten Silikon-Kopf.

Laut Hersteller hat Sandy Blow (der Name ist Programm) einen 15,5 cm tiefem Oralkanal und wiegt 3,1 kg. Eingearbeitete Augenwimpern und ein permatent zartrosa Mund runden das gute Aussehen von diesem Oralsex Kopf ab.

Weitere Infos gibt´s unter: Silikonpuppen Kopf Sandy Blow

insider

Geburtsurkunde für eine Silikonpuppe

14. November 2011 Keine Kommentare

Einer unserer potentiellen Kunden fragte mich neulich, ob wir ihm denn auch eine Geburtsurkunde für seine neue Silikonpuppe ausstellen könnten. Er hat uns dann auch gleich ein Bild mit einem Beispiel mitgeschickt. Auf dem Bild ist die Silikonpuppe LeeLoo zu sehen. Vor allem der Geburtshelfer “Carsten” hat uns sehr gefallen ;-)

Beschreibung

Silikonpuppe LeeLoo von dollpark.com

Wir überlegen ernsthaft, unseren Kunden beim Kauf einer Silikonpuppe zukünftig eine Geburtsurkunde auszuhändigen!

Diese und andere Silikonpuppen gibt es in Deutschland im Dollpark (www.dollpark.com) zu kaufen.

insider

Bilder aus dem Dollpark

21. Februar 2011 Keine Kommentare

Sich eine Silikonpuppe zu kaufen ist Vertrauenssache. Wer möchte, kann sich diese Liebespuppen im Dollpark live ansehen. Hier ein paar Bilder aus dem Showroom im Dollpark:

Silikonpuppen Emmanuelle und Emily

Silikonpuppen Emmanuelle und Emily sitzen zusammen im Showroom im Dollpark

Sich verschiedene Modelle ansehen und vergleichen ….

Der Showroom vom Dollpark. Hier stehen auch andere Liebespuppen aus.

Der Showroom vom Dollpark. Hier stehen auch andere Liebespuppen aus.

Weitere Infos bekommen Sie unter: www.dollpark.com

insider

Dollparkstadion Hamburg?

1. Juli 2010 2 Kommentare
Auch jemand, der Silikonpuppen verkauft hat seine Träume und Phantasien.

Regelmäßig fahre ich mit meiner Frau zum HSV. Wir treffen Freunde, genießen die Atmosphäre, freuen uns, wenn der HSV gewinnt, es bricht aber keine Welt zusammen, wenn sie nicht gewinnen. Ihr seht also, jemand, der bei dollpark.com Silikonpuppen arbeitet, ist genauso normal wie seine Kunden!

Trotzdem möchte ich Euch mal in eine meiner ganz ausgefallenen Phantasien einweihen. Entstanden ist sie aus einem Running Gag unter Freunden. In dieser schrieb ich den verantwortlichen Entscheidern um die Zukunft der HSH Nordbank Arena. Ich sollte an dieser Stelle noch erwähnen, dass es a) einen neuen Sponsor und Namensgeber für das Stadion geben soll und dass es sich um das altbekannte Volksparkstadion handelt, das im Jahre 1998 abgerissen und durch die HSH Nordbank Arena ersetzt wurde. Also:

“Betreff: Volksparkstadion goes Dollparkstadion”

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ein Mitarbeiter von dollpark.com, dem Onlineshop für hochwertige Silikon- und Liebespuppen und verantwortlich für Werbung und Marketing. Außerdem bin ich leidenschaftlicher HSV-Fan. Im Laufe der Zeit ergab es sich im Freundeskreis, dass sie immer öfter zu mir sagten: “Na, geht’s am Wochenende wieder zum HSV ins Dollparkstadion?”
Ich fand es zunächst amüsant, doch aufgrund der aktuellen Situation der Arena möchte ich Sie bitten, uns als neuen Sponsor und Namensgeber für das Stadion in Erwägung zu ziehen. Denn das liegt näher, als Sie im ersten Moment vermuten. Zum einen gibt es die regionale Nähe. Scharbeutz, der Sitz unseres Unternehmens ist gerade mal 80 km vom Stadion entfernt.
Eine nicht zu verleugnende Nähe gibt es außerdem im Klang des Namens: Volksparkstadion – Dollkparkstadion. Sprechen Sie das einmal laut aus und überzeugen Sie sich selbst. Vor allem aber müssen wir das Ganze auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht und unter Marketingaspekten betrachten: Ihre Zielgruppe ist überwiegend männlich. Unsere auch. Es ist auch davon auszugehen, dass einige Ihrer Fans und Besucher auch unsere Kunden sind. Auch bezüglich einer Werbestrategie habe ich mir bereits Gedanken gemacht. Stellen Sie sich beispielsweise mal das neue Maskottchen vor: Eine lebensgroße Silikonpuppe, vielleicht bekleidet und ausgestattet mit HSV-Fanartikeln. Ein Tattoo mit dem Vereinslogo sähe bestimmt auch gut aus.

Hieraus lässt sich natürlich auch hervorragend eine Miniaturausgabe für den Rückspiegel im Auto, für den Schlüsselanhänger usw. machen. Ich gehe davon aus, dass sich hiermit die Merchandisingartikel vom HSV künftig noch besser verkaufen lassen. Vom Medienrummel ganz zu schweigen. Vor meinem inneren Auge sehe ich schon die Interviews mit Spielern und Trainern und die Pressekonferenzen mit der HSV Silikonpuppe im Hintergrund.

Auf www.dollpark.com können Sie sich schon mal unverbindlich nach in Frage kommenden Modellen umschauen. Mein persönlicher Favorit wäre übrigens die Silikonpuppe Leeloo. Ich würde mich freuen, wenn Sie meinen Vorschlag mit der ihm gebührenden Ernsthaftigkeit überdenken und diskutieren und freue mich darauf, bald von Ihnen zu hören.
Mit freundlichen Grüßen, etc. pp”

Tja, Leute, soviel also zu meinen Phantasien… Den Brief und eine Dollparkarena wird es wohl niemals geben.
Aber HSV Fan bleibe ich trotzdem!

Neue Silikonpuppe

8. Oktober 2009 3 Kommentare

Seit einigen Tagen gehe ich auf diese Seite. Freue mich, dass eine seriöse und ernst zu nehmende Seite und Möglichkeit zum Austausch gibt, bei der man mal das Gefühl hat, als Besitzer einer Silikonpuppe nicht als „unnormal“ abgestempelt zu werden.

Ich habe mir vor genau einem Monat eine Silikonpuppe gekauft. Ich bin 45 Jahre, hinter mir liegt eine gescheiterte Ehe und ich habe im Moment noch kein Interesse daran, mich wieder auf eine neue Frau einzulassen, abgesehen davon, dass ich auch Kinder habe, die sich an die neue Situation erst gewöhnen müssen.

Nichts desto trotz wollte ich auf Sex nicht verzichten. In der Ehe lief schon seit langem nichts mehr und wenn, dann war es auch nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Da kam mir die Anschaffung einer Silikonpuppe in den Sinn. Und ich bereue sie nicht. An ihr kann ich mich ausprobieren und auch die Dinge tun, von denen ich bisher nur geträumt habe. In meiner Situation muss ich sagen, mit ihr habe ich den besten Sex meines Lebens.

Gibt es hier vielleicht noch weitere Leser, die eine Silikonpuppe besitzen und wenn ja, hat jemand Lust zu schreiben, warum er sie gekauft hat und wie seine Einstellung dazu ist?

Ich habe übrigens die „Leeloo“, nicht gerade günstig, aber man gönnt sich ja sonst nix ;-)

Gruß, Tomtom

Herzlich Willkommen

21. September 2009 Keine Kommentare

Wir heißen Sie herzlich willkommen in dem neuen Blog rund um das Thema Silikonpuppen.

Hier gibt es von nun an Informationen, interessante Geschichten, aktuelle Themen, die neuesten Schlagzeilen und mehr – natürlich alles was zu den Themen Silikon, Silikonpuppen oder andere Silikonprodukte passt. Was ist das besondere an diesem Material, worüber so viele sprechen? Schauen Sie einfach öfter bei uns rein – hier finden Sie was Sie suchen. Es fehlt noch etwas wichtiges? Dann scheuen Sie nicht uns anzusprechen.

Das Team vom neuen Silikonpuppen Blog.

KategorienAllgemein Tags: ,