Silikonpuppen Liebesspiele

Von wegen „Jungs spielen nicht mit Puppen!“Silikonpuppen-Spiele

Dass nur Mädchen mit Puppen spielen dürfen, ist zum Glück Schnee von gestern. Aber nicht nur kleine Jungs erfreuen sich der immer größer werdenden Beliebtheit des Spiels mit Puppen, auch große Jungs haben zunehmend ihre Freude daran. Wenn auch die Puppen für die Großen ein bisschen anders aussehen, handelt es sich hierbei doch um lebensechte Silikonpuppen, auch Realdolls genannt. Und die mögen ganz besondere Spiele. Denn das sind Puppen, die lieber am männlichen Geschlecht als am Daumen lutschen. Kuscheln mögen sie auch, aber wilden Sex noch viel lieber. Und anstatt ihnen schöne Kleider anzuziehen, sind die Silikonpuppen viel lieber nackt oder spärlich gekleidet.

Am liebsten spiel ich Liebesspiele.

Und wenn es ums Spielen geht? Am liebsten spielen sie mit Jungs und ihr Lieblingsspiel ist das Liebesspiel. Das tolle an dem Spiel ist, es gibt keine Regeln und keine Verlierer. Das Spiel mit einer Silikonpuppe ist ein sehr kreatives Spiel. Es regt die Fantasieund Experimentierfreude großer Jungs an, die hierbei nicht selten sich selbst überraschen. Viele große Jungs haben dabei eine Lieblingspuppe. Mehr als eine brauchen die meistens auch gar nicht. Sie können dabei Puppen mit blauen oder braunen Augen, hellen oder dunklen, langen oder kurzen Haaren kaufen und auch beim Körperbau können sie wählen zwischen knabenhaft bis üppig.Der besonders große Spieltrieb bei den großen Jungs wundert nicht, ist die Puppe doch in der Regel (apropos, die bekommt sie übrigens nicht 😉 ) mit drei Körperöffnungen ausgestattet. Und die bieten immer wieder Möglichkeiten für neue Spielvarianten. Aber wie es im Leben mal so ist, ist auch das Spiel mit der Silikonpuppe nur ein Spiel. Und weil spielen auch süchtig machen kann, sei an dieser Stelle vor der Suchtgefahr gewarnt. So soll eine Silikonpuppe zwar den „Spieltrieb“ befriedigen, aber auch nicht mehr und nicht weniger. Wer es auch beim Spielen so real wie möglich mag, der hat in einer Silikonpuppe sicher eine perfekte Spielgefährten. Aber man sollte dabei nie die Realität aus den Augen verlieren – ähnlich wie dies bei Computerspielen der Fall sein kann. Wobei hier die Natur natürlich auch Ihren Teil dazu beiträgt. Denn wer kann schon zehnmal nacheinander oder 16 Stunden am Stück …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.