Spielwiese Silikonpuppe

Übung macht den Meister
Sexuelle Fantasien sind das eine. Hier ist alles möglich und alles erlaubt. Doch, wenn es um die Umsetzung in die Realität geht, sieht es oft schon anders aus. Wer zum Beispiel die „härteren Gangart“ ausprobieren will, dem sei gesagt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dem Meister, also dem dominanten Part sollte vor allem eins zu Eigen sind: Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen
und Erfahrung. Einen Teil dieser Erfahrung kann man hervorragend mit einer Silikonpuppe machen, bevor man mit einer realen Partnerin spielt.

Fesselnde Erlebnisse mit der Silikonpuppe. Silikonpuppe-Dominant
Mit einer Silikonpuppe finden Sie auf ganz realistischem Wege heraus, ob Ihnen der dominante Part liegt und Sie haben die ideale Möglichkeit, hier in die Rolle des Meisters oder Herrn zu schlüpfen. Probieren Sie sich selber aus und lernen Sie mit einer Silikonpuppe ihre eigenen Vorlieben besser kennen. Schauen Sie, ob Ihnen das Spiel mit Macht und Unterwerfung liegt, ob es Sie erfüllt und wie es sich für Sie anfühlt. Probieren Sie sich in Fesselspielen aus, lernen Sie den Umgang mit Peitsche und Paddel und finden Sie mit Hilfe der Silikonpuppe ihre ganz persönliche Art, Ihre Dominanz auszuleben.
Natürlich lässt sich mit der Silikonpuppe nicht alles bis ins kleinste Detail perfekt „einüben“, denn immerhin ist gerade diese Form der Sexualität eine von denen, die vom Miteinander lebt. Besonders, wenn es um die Intensität eines Schlages mit einer Peitsche oder der bloßen Hand geht, findet man hier nur mit einer realen Partnerin das richtige Maß, zumal auch dieses von Mensch zu Mensch individuell ist.

Erfahrene Männer bevorzugt!
Aber auch, wenn Sie bisher noch wenig oder keine Erfahrung mit anderen Praktiken und Stellungen haben, eignet sich die Silikonpuppe ideal als Spielwiese. Da die
meisten Silikonpuppen mit drei Körperöffnungen ausgestattet sind, ist von vaginal über oral bis anal jede Form der Befriedigung realitätsnah möglich.
Gerade übrigens, wenn es um die für viele Männer reizvolle Form des Analverkehrs geht, sollte man sich neben einigen theoretischen Grundlagen auch praktisch so gut
wie möglich vorbereiten, denn vor allem hier gilt: Es ist eine Frage der Technik und somit auch des Vertrauens. Das Ausprobieren mit einer Silikonpuppe ist also eine hervorragende Möglichkeit, um
sich in einer realen Beziehung einerseits nicht „zu blamieren“. Andererseits finden Sie mit Hilfe der Silikonpuppe auch heraus, wie der Sex für Sie am intensivsten und genussvollsten ist. Und eins ist sicher: Männer, die wissen, was sie wollen, haben bei Frauen ohnehin schon einen Extra-Erotik-Bonus-Punkt. Und wenn sie es dann auch noch so umsetzen, dass beide gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, dann hat sich die Anschaffung einer Silikonpuppe gleich im doppelten Sinne gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.