Anike Ekina Unterleib in Silikon gegossen

Erotikdarstellerin Anike Ekina hatte letzte Woche einen Termin im dollpark in Sierksdorf. Der dollpark (www.dollpark.com) ist spezialisiert auf so genannte dNature- Abdrücke von lebenden Personen. Aus einem dNature- Abdruck lassen sich lebensechte Nachbildungen menschlicher Körperteile herstellen. Anike Ekina ließ ihren Unterleib (Vagina) abformen. Laut dollpark.com wird es noch in dieser Woche den ersten Torso von Anike geben. Das erste Produkt, welches wir aus den Abdrücken realisieren werden, wird eine BOOGINA sein, so Carsten Brem, der Verantwortliche für diesen Abdruck.

Von der Abnahme des Abdruckes letzte Woche gibt es nun einen 45-mitügigen Dokumentarfilm. Ein interessanter Einblick auch hinter die Kulissen. Der Film zeigt auch, was sonst noch so bei einer solchen Session passiert. Eine gelungene Doku, die zeigt, wie schwer es ist, lebensechte Liebespuppen und Torsos herzustellen.

Aktuelle Filme von Anike Ekina: Klick mich, Stille Wasser, Diverse Hardcore Filme

Insider

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , ,
Ein Kommentar zu “Anike Ekina Unterleib in Silikon gegossen
  1. Manuel sagt:

    Habe zwei Artikel von Anike Ekina. Die boogina Basic und eine Quantum. Total gelungene Produkte, die halten was sie versprechen. Der Kunde wird nicht verarscht wie sonst immer. Die Dokumentation vom Abdruck nehmen finde ich sehr gelungen. Manuel aus Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.